KJP Praxis Süderlück

Ablauf

Ablauf der THERAPIE

Zum Erstgespräch (Psychotherapeutischer Sprechstunde) kommen Sie entweder alleine oder gemeinsam mit ihrem Kind. In den weiterführenden probatorischen Sitzungen, findet eine ausführliche Diagnostik statt, die je nach Alter und Anliegen des Patienten Lern-, Leistungs- und Bögendiagnostik sowie Verhaltensbeobachtung und Spieldiagnostik umfassen kann.

Die Ergebnisse werden anschließend mit Ihnen als Eltern, Ihrem Kind oder Jugendlichen besprochen.
Sollte eine Indikation für eine Psychotherapie gegeben sein, wird ein individueller Therapieplan mit Zielen und Methoden erstellt und ggf. ein Antrag an den Gutachter Ihrer/ Eurer Krankenkasse geschrieben.
Häufig ist es hilfreich auch eine Gruppentherapie oder eine Kombination aus Einzelsitzungen und Gruppenterminen zu nutzen! Falls erforderlich, können nach Rücksprache mit Ihnen/Euch auch Lehrer, Erzieher oder andere Bezugspersonen in die Therapie mit einbezogen werden.

In einem ersten Schritt können 12 Kurzzeittherapietermine plus 3 Bezugspersonenstunden beantragt werden. Im Verlauf ist dann der weitere Bedarf, die Motivation und Veränderungsbereitschaft ausschlaggebend, wie viele Sitzungstermine noch folgen könnten. Die Regelversorgung für Verhaltenstherapie endet mit 80 Therapiestunden. Für einen Einzeltermin sind immer 50 Minuten, für einen Gruppentermin (mind. 3-max. 9 Personen) sind es 100 Minuten.

5 + 7 =

KJP Praxis Süderlück

Adresse: Süderlück 4, 24972 Steinbergkirche

Telefon: 04632 – 87 67 886

Email: kjp-jennyseifert@gmx.de

Öffnungszeiten: Mo-Do nach Vereinbarung

Datenschutzinformationen
Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit an der Verarbeitung ein berechtigtes Interesse besteht (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Verarbeitung für die Anbahnung, Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Rechtsverhältnisses zwischen Ihnen und uns erforderlich sind (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder eine sonstige Rechtsnorm die Verarbeitung gestattet. Ihre personenbezogenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ihnen steht außerdem ein Recht auf Widerspruch, auf Datenübertragbarkeit und ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Ferner können Sie die Berichtigung, die Löschung und unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Details entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.