KJP Praxis Süderlück

Infos für Jugendliche

Infos für Jugendliche

Bist du 15 Jahre alt oder älter und bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichert?
Dann kannst du dich auch ohne Wissen deiner Eltern an mich wenden und einen Termin für ein erstes Gespräch vereinbaren. Ob und wann wir deine Eltern mit in die Therapie einbeziehen, ist eine Frage, die wir miteinander klären werden.

In der Regel können Jugendliche ab einem Alter von 15 Jahren die Psychotherapie selbstständig bei ihrer Krankenkasse beantragen. Wenn du privat versichert bist, müssen deine Eltern die Kostenübernahme bei der Versicherung veranlassen, bzw. den Antrag unterschreiben.

Im Falle einer Vormundschaft durch das Jugendamt oder per Familiengerichtsbeschluss ist der Therapieantrag an Eltern statt von diesen zu stellen.

Verhaltenstherapie mit Jugendlichen

Grundsätzlich geht es in der Verhaltenstherapie darum, sich über para-funktionale Verhaltens – und Interaktionsmuster bewusst zu werden, deren Entstehung und Funktion zu verstehen und diese durch funktionalere Verhaltens- und Interaktionsmuster zu ersetzen.

In der Arbeit mit Jugendlichen kommen kreative Methoden, Arbeitsblätter, Tagebücher, Skizzen und Sketch-Notes, Bücher und Verhaltensexperimente sowie Rollenspiele zum Einsatz.

Wichtig für den Erfolg ist das gemeinsame Ziel und das kann durchaus anders sein, als Deine Eltern, Lehrer oder „die Gesellschaft“ von Dir erwarten. Hier bist Du als mitgestaltender Mensch gefragt. Du wirst nur soweit von einer Therapie profitieren, wie Du Dich einlässt auf eine aktive Mitarbeit, Änderungsbereitschaft und Motivation. Deswegen ist die regelmäßige und zuverlässige Teilnahme eine wichtige Grundvoraussetzung.

Verhaltenstherapie ist z.B. hilfreich bei: anhaltenden Stimmungsproblemen, Freud- und Interesselosigkeit, Inaktivität oder anhaltender Unruhe, sozialem Rückzug, Selbstwertstörungen und Identitätskrisen, trotzigem und verweigerndem Verhalten zuhause, in der Schule, Schlafstörungen, Zwangsstörungen, Traumatisierungen, Ängsten, Trennungs- und Scheidungsfolgen, selbstverletzendem Verhalten etc.

2 + 12 =

KJP Praxis Süderlück

Adresse: Süderlück 4, 24972 Steinbergkirche

Telefon: 04632 – 87 67 886

Email: kjp-jennyseifert@gmx.de

Öffnungszeiten: Mo-Do nach Vereinbarung

Datenschutzinformationen
Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit an der Verarbeitung ein berechtigtes Interesse besteht (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Verarbeitung für die Anbahnung, Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Rechtsverhältnisses zwischen Ihnen und uns erforderlich sind (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder eine sonstige Rechtsnorm die Verarbeitung gestattet. Ihre personenbezogenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ihnen steht außerdem ein Recht auf Widerspruch, auf Datenübertragbarkeit und ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Ferner können Sie die Berichtigung, die Löschung und unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Details entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.